Arbeitssicherheit:







"Bei Rückbau- und Abbrucharbeiten sind die Mitarbeitenden vielfältigen Unfall- und Gesundheitsgefahren ausgesetzt. Auch Anwohner und Passanten können betroffen sein."

Die Hauptgefahren sind:

■ abstürzen

■ verschüttet oder erschlagen werden

■ Gesundheitsgefährdende Stoffe. Solche Stoffe können als Staub (z. B. Quarz, Asbest, Mineralfasern) oder als Rauch beim Schweissen und Brennschneiden (z. B. Blei) auftreten.

(Quelle: SUVA ChecklisteRückbau- und Abbrucharbeiten)



Bei diesen Arbeiten sind auf die Gegebenheiten der angepassten Persönlichen-Schutz-Ausrüstung (PSA) wie Atemmaske, Handschuhe, Augenschutz usw. zu achten.


Unsere Mitarbeiter werden selbstverständlich medizinisch untersucht und regelmässig zu den Themenbereichen Arbeitsschutz, Gefahrengut, Entsorgung und Umweltschutz nach SUVA / EKAS Bau Richtlinien geschult.