Wasserschadenräumung, Wasserschadensanierung in der ganzen Deutschschweiz:








Bau- und Gebäudeschäden werden häufig durch Wasser bzw. Leitungswasser verursacht. Die Beseitigung von Wasserschäden kann unter Umständen langwierig und dementsprechend kostenintensiv sein.


Bei Wasser-schäden sollte sofort reagiert werden, um grössere Folgeschäden zu vermeiden. 


Mineralische Dämmstoffe in Wandbereichen und Fussbodenbereichen fallen nach ca. 2 Wochen zusammen und verlieren ihre Dämmeigenschaften.

Als erstes muss das Inventar, soweit möglich, hochgelagert oder auf Hölzer gestellt werden.

Stehendes Wasser muss abgesaugt werden


So dann werden Kondenstrockner aufgestellt, um die relative Luftfeuchtigkeit auf ein natürliches Niveau abzusenken und die Oberflächen zu trocknen.


Um festzustellen, ob bereits Wasser in die Bausubstanz eingedrungen ist, führen wir für Sie Feuchtigkeitsmessungen in Hohlräumen, z. B. Holzdecken oder Estrichdämmschichten durch.