Entkernungen, Auskernungen in der ganzen Deutschschweiz:








Entkernung: Darunter versteht man, die Entfernung von nicht tragenden Wänden. Zur Entkernung eines Gebäudes gehören auch die Vergrösserung von Wanddurchbrüchen für Türen und Fenstern. Bevor es mit der Modernisierung des Altbau- Mehrfamilienhauses richtig losgehen konnte, musste das Haus oder Büro von sämtlichen Müll und überflüssigen Trennwänden befreit werden.

Einer unserer Schwerpunkte ist die Entkernung von einzelnen Wohnungen. Hier kommt es in erster Linie auf Handarbeit und Erfahrung an, denn bei einer Entkernung sollte auch wirklich nur das entfernt werden, was nicht zur Bausubstanz gehört.


Desweiteren entfernen wir auch:

  • alte Fliesenspiegel in Küche und Bad,
  • Wandverkleidungen,
  • Gipskartonwände,
  • Schalungen, Pappe, Dachziegel, Isolierungen,
  • und abgehängte Decken.



Im Bereich Entkernung bieten wir Ihnen:

  • Abschlagen von Putz und Verkleidung,
  • Abbruch von Wänden und Decken,
  • Entfernen von Holzfussböden, Textilbelägen, PVC und Laminatböden,
  • Ausbau von Fenstern und Türen,
  • Entfernung von Fliesen, Belägen und Dielen,
  • Ausbau von Heizung, Rohren, Sanitär etc.
  • Fachgerechte Entsorgung aller Materialien.


Entkernung kommt auch zum Einsatz bei der Sanierung von Objekten mit erheblichem Brandschaden, bei einer Asbestsanierung oder auch bei massiven Wasserschäden.