Asbestsanierung in der ganzen Deutschschweiz:








Was ist Asbest?

Das Wort Asbest kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie "unveränderlich" oder "unauslöschlich".


Bei Asbest handelt es sich im wesentlichen um zwei Gruppen von Silikatmineralen (Hauptbestandteile Silizium und Sauer-stoff).



Der Umgang mit Asbest birgt viele Gefahren für die Gesundheit. Daher werden auch an die Entsorgung von Asbest besondere Anforderungen gestellt.

Grundsätzlich dürfen Asbestabfälle nur in BigBags verpackt angeliefert werden.



Asbestsanierung

Asbest ist eine gruppenübergreifende Bezeichnung für faserförmige Silikate, die in verschiedenen Regionen der Erde vorkommen.


Da Asbest nicht brennbar und säurebeständig ist und die Fasern eine hohe Festigkeit besitzen, wurde es früher im Bau vielfach eingesetzt.


Seit längerem ist bekannt, dass Asbest sowohl Krebs als auch Asbestose, dabei handelt es sich um eine Schädigung des Bindegewebes, hervorrufen kann.


Asbestprodukte in Innenräumen müssen daher nach Überschreiten einer bestimmten Konzentration in der Luft entweder entfernt, verfestigt und beschichtet oder räumlich abgetrennt werden.

Gesundheitsschädlich ist das Einatmen der Asbestfasern, die hauptsächlich durch Abrieb oder Verwitterung freigesetzt werden.

Wir sind Spezialisten für Asbestsanierung in Kantonen Zürich und AArgau.


Neben der aufwendigen Asbestsanierung übernehmen wir selbstverständlich auch die fachgerechte Entsorgung der angefallen Asbestmaterialien.

Als Fachbetrieb besitzen wir die Qualifikation für alle Massnahmen im Zusammenhang mit der Sanierung von Gebäuden und Gebäudeteilen mit viel Erfahrung insbesondere im Bereich der Asbestsanierung.

Vom Vordach und Aussenwandverkleidungen über die Sanierung von Stahlkonstruktionen und Baukernen bis hin zur Asbestsanierung von kompletten Gebäuden, sind wir unseren Kunden ein kompetenter und zuverlässiger Partner.